1000things revolutioniert Agentur- und Medienarbeit

Teamfoto-1
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest

Mit einem New-Work-Ansatz möchte die Inspirationsplattform 1000things die Denk- und Arbeitsweise in der Agentur- und Medienwelt umkrempeln.

In die Arbeit kommen, wann man möchte, Urlaub über den gesetzlichen Anspruch hinaus und Homeoffice, so viel man will – vor, während und nach Corona. Das sind nur einige der Maßnahmen, die 1000things für seine Mitarbeiter*innen setzt, um ein freies, ungezwungenes und vor allem kreatives Arbeiten zu ermöglichen. Immerhin sind endlose Überstunden und erzwungene Produktivität in der Agentur- und Medienwelt eigentlich fehl am Platz – und trotzdem oft Alltag. Dass das aber längst nicht sein muss, beweist die als mediahouse und agency aktive Inspirationsplattform 1000things.

„Wenn man sich in der Agentur- und Medienhauswelt umsieht, trifft man auch heute noch auf Unternehmen, die auf All-in-Knebelverträge setzen, einen unfairen Umgang mit Mitarbeiter*innen an den Tag legen und endlos Überstunden einfordern“, erzählt Jan Pöltner. „Auf Dauer enttäuscht und demotiviert das Mitarbeiter*innen allerdings. Deshalb möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass es auch anders geht – mit Wertschätzung, Vertrauen und individuellen Freiheiten.“

Worauf es in Sachen New Work ankommt und wie diese Ansätze erfolgreich in den Arbeitsalltag integriert werden, berichtet das 1000things Team auf ihrer neu gelaunchten B2B-Webseite, die Einblicke in das Leistungsspektrum von mediahouse und agency der Inspirationsplattform gibt und dabei in die innovative Unternehmensphilosophie eintauchen lässt.

1000things: Inspiration als mediahouse und agency

1000things inspiriert die eigene Community als 1000things mediahouse seit über sieben Jahren wien- und österreichweit laufend zu neuen Aktivitäten und Unternehmungen – mit Blogartikeln, in Videos und auf den eigenen Social-Media-Kanälen. Und das auch für österreichische und internationale Marken sowie Betriebe, die im nativen Umfeld der Owned Channels von 1000things in Erscheinung treten möchten.

Mit der 1000things agency dreht sich seit rund zwei Jahren außerdem alles um die Betreuung von Communitys, Kanälen und Ziele österreichischer und internationaler Marken. Dabei bietet die 1000things agency in Bild, Video, Text, Social Media, Social Ads und mehr alles von der ersten Idee, über Konzepte und Strategien bis hin zu Umsetzungen – immer mit dem bewährten Funken authentischer Inspiration.

Agency-Head Julia Maiss erklärt: „Dabei ergeben sich auch regelmäßig spannende daten- und conversiongetriebene Synergieeffekte. Denn unsere agency-Kund*innen können jederzeit auf Zielgruppen, Reichweiten und Know-how aus unserem mediahouse zurückgreifen. Mediahouse-Kund*innen profitieren wiederum von zusätzlichen White-Label-Produktionen, Custom Audiences oder weiterführenden Kampagnen auf unternehmenseigenen Kanälen.“


1000things inspiriert seit über sieben Jahren täglich Zehntausende Menschen in Wien und Österreich mit Vorschlägen für Aktivitäten, Unterhaltung und Empfehlungen. Seit zwei Jahren bietet 1000things mit dem Agenturzweig Content-Marketing-Kampagnen, Blogartikel- sowie Videoproduktionen, Workshops, Strategieberatungen, Social-Media-Betreuungen sowie Eventkonzepte an. Zu den Kunden des 1000things mediahouse und der 1000things agency zählen unter anderem die Österreich Werbung, Hutchison Drei, IKEA, Citroën sowie die oekostrom AG.

Download Presseaussendung & Fotos
Alle Fotos: © 1000things


Kontakt & Rückfragen:

Julia Maiss
1000things
Burggasse 94A, 1070 Wien

business.1000things.at/

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest