1000things Podcast: Übersicht der Folgen

1000things Podcast
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Unser 1000things Podcast liefert dir vielfältige Insights zu den Themen Social Media, Marketing, Branding, New Work, Ad-Strategien und vielerlei mehr. In den halbstündigen Folgen unterhalten wir uns mit spannenden Persönlichkeiten aus der Medien- und Agenturwelt über ihre wichtigsten Learnings und größten Erfolgserlebnisse. Hier findest du einen Überblick der bisherigen Folgen. Damit du immer up to date bleibst, ergänzen wir sie natürlich laufend.

(c) Sandy Spiegl | 1000things

Folge 3: Elisa Aichinger über Diversitätsmanagement

Seit zwölf Jahren ist Elisa Aichinger bei der Consulting-Firma Deloitte tätig und leitet den Bereich Social Innovation. Dort arbeitet sie mit Kund*innen und Betrieben an neuen Lösungsansätzen und Visionen und hilft anderen Unternehmen dabei, arbeits-, sozial- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen zu begegnen. Außerdem setzt sich die 40-jährige gebürtige Kärntnerin stark im Bereich Diversitätsmanagement am Arbeitsplatz ein, arbeitet permanent an neuen personalwirtschaftlichen Lösungsansätzen und ist Vortragende an Fachhochschulen. Uns hat die Unternehmensberaterin im 1000things Podcast verraten, wie ihr Arbeitsalltag aussieht, wo Diversity Management beginnt und wie inklusive Stellenausschreibungen aussehen.

Folge 2: Fritz Jergitsch über Medienkritik und Satire

Fritz Jergitsch gründete im Jahr 2013 „Österreichs seriöseste Onlinezeitung“, das Satiremagazin „Die Tagespresse“. Die frei erfundenen Artikel stoßen seitdem immer wieder große Debatten rund um Medienkritik los und die Plattform erfreut sich mittlerweile einer enormen Reichweite. Jergitsch veröffentlichte außerdem 2021 sein Buch „Die Geister, die ich teilte“, indem er Social Media kritisch den Spiegel vorhält. In unserer Podcast-Folge spricht der Medienmacher über die Situation heimischer Massenmedien, seinen beruflichen Werdegang und was es heißt, kritisch zu bleiben.

Folge 1: Melisa Erkurt über Journalismus in Österreich

Wie elitär sind Schulbildung und Journalismus in Österreich? Welchen Wert haben bestimmte Sprachen und wie findet man in einem Land Gehör, das einen bereits abgeschrieben hat? Und überhaupt: Für wen werden Nachrichten denn wirklich gemacht? In unserer ersten Podcast-Folge sprechen wir mit Melisa Erkurt über das Schulsystem und den Journalismus in Österreich, über ihr Buch Generation Haram und das von ihr gegründete Netzwerk Die Chefredaktion. Was in der österreichischen Bildung und Medienlandschaft schiefläuft und wie man’s besser macht, das erfahrt ihr hier.

Folge 0: Wir stellen uns vor


Dumme Fragen gibt es nicht? Na hoffen wir’s! Immerhin sind wir es, die die Fragen an unsere Gäste ausarbeiten. Aber wer sind wir eigentlich? In Folge 0 stellt sich das 1000things Team kurz vor und gibt einen Einblick hinter die Kulissen und das Mikrofon.

Die Main-Hosts des 1000things Podcasts: Michael Haller und Evgenia Karp

Dich hat das Podcast-Fieber gepackt? In diesem Artikel stellen wir unsere Lieblingspodcasts aus der Business-Welt vor. Und in dieser Rubrik könnt ihr mehr zum Thema New Work nachlesen.

(c) Beitragsbild | cottonbro | pexels

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest

Weitere Beiträge